Gewaltprävention

Gewaltprävention

...Karate macht Kinder stark!

Wir haben ein Kurskonzept zur Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Kids erarbeitet, das deutschlandweit anerkannten Standards und den Empfehlungen des Bundesbeauftragten gegen Kindesmissbrauch entspricht.

Die Kindern lernen Gefahren zu vermeiden, gefährliche Situationen zu erkennen, sich im Notfall Hilfe holen und sich zur Wehr setzen zu können. Sie werden darin gestärkt, ihren Gefühlen zu vertrauen und -Nein- zu sagen bei unangenehmen Berührungen. Ihnen wird vermittelt, dass sie schlechte Geheimnisse weitersagen dürfen, denn Hilfe holen ist kein Petzen.

Wir wollen mit unserem Kursangebot dazu beitragen, dass Kinder zu selbstbewussten und starken Persönlichkeiten heranwachsen können.

Unser Kursangebot setzen wir regelmäßig an Schulen und in Kitas um und beteiligen uns damit auch an den Ferienspielen der Stadt Hilchenbach.

Zu unseren Kooperationspartnern gehören die Beratungsstelle "Mädchen in Not" in Kreuztal, das Familienbüro der Stadt Hilchenbach, die Grundschulen Kredenbach, Geisweid, Erndtebrück, das Familienzentrum Kuckucksnest und der AWO Kindergarten in Vormwald.

Elternfortbildung - Präventive Erziehung

Wir bieten in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern auch regelmäßig Elternabende zur präventiven Erziehung an.

Eine präventive Erziehung, die sexualisierter Gewalt vorbeugen will, hat zwei Ziele:

  • - Kinder davor schützen, sexualisierte Übergriffe zu erleben,
  • - Kinder, die dies bereits erlebt haben, zu ermutigen, sich Hilfe zu holen, in dem Sie sich jemandem anvertrauen.

Aktueller Flyer:

praeventionsflyer-aussenseite5-1024x724